Lila Hochzeitsstrauß im Vintage-Stil

Den Brautstrauß kann man nicht nur gemäß der Farbpalette und der Jahreszeit der Hochzeit gestalten, sondern auch gemäß dem Stil. Dieser Blumenstrauß in Lila und Grau ist zum Beispiel perfekt nicht nur für klassische Hochzeiten im Winter, sondern auch für eine Feier in den Stilen Vintage und Provence.

Lila Rosenstrauß mit dem vintagen Hauch

Hochzeitsstrauß lila altrosa Rosen Lavendel Provence Vintage

Die pastellfarbenen lila Rosen sind wirklich außergewöhnliche Blumen und sehen autark in einem Blumenstrauß aus. Das gedämpfte Lila sieht wie eine veraltete, verbleichte Farbe aus – das perfekte für einen ruhigen winterlichen oder vintagen Hochzeitsstrauß. Die Rosen können unaufdringlich mit Lavendel-Zweigen ergänzt werden – ganz im Provence-Stil. Für einen weiteren Hauch der Antike sorgen silbrige Pflanzen. Greiskraut bzw. Silberblatt sowie Tillandsie, die den Blumenstrauß bedeckt und vorne etwas runterhängt, sind dafür ideal und machen die Blumenkomposition einfach vollkommen.

Hochzeitsstrauß aus Orchideen in Weiß und Altrosa

Orchideen sind elegante, stilvolle und wirklich edle Hochzeitsblumen. Dank deren Farbenvielfalt kann man dabei wie ganz bunte und verspielte Blumensträuße, so auch wirklich zarte und vornehme Kompositionen schaffen – wie etwa dieser Hochzeitsstrauß in Weiß und Altrosa.

Rosa-weißer Hochzeitsstrauß aus Orchideen

Hochzeitsstrauß altrosa rosa violett weiß Orchideen

Das traditionelle, reine und helle Weiß ergibt eine perfekte Kombination mit dem romantischen Rosa. Für eine ruhigere Farbpalette kann dabei eine violette Schattierung bzw. das Altrosa gewählt werden. Um den Effekt der besonderen Lässigkeit und Leichtigkeit des Brautstraußes zu erzielen, sollte man statt den eleganten Phalaenopsis-Orchideen die exotischen Sorten Dendrobium oder Oncidium verwenden – so kann die Braut eine richtige zarte Orchideen-Wolke in der Hand halten.