Weißer Hochzeitsstrauß mit rosa Streifen

Sehr häufig werden Brautsträuße aus verschiedenfarbigen Blumen gemacht: Solche Blumen- und/oder Farbkompositionen sehen viel schöner und stilvoller aus. Dabei werden die unterschiedlichen Blumen meist lässig angeordnet. Mit etwas Geometrie kann der Brautstrauß aber an mehr Originalität gewinnen.

Weißer Rosenstrauß mit rosé Streifen

Hochzeitsstrauß weiß und rosa rosé Streifen aus Rosen
Hochzeitsstrauß weiß und rosa rosé Streifen aus Rosen

Dieser Hochzeitsstrauß aus Rosen verdankt seinen Charme der besonderen Anordnung von Blumen. Als Basis sind die reinen, wolkigen Rosen zusammen mit Gipskraut zu einem luftigen runden Strauß zusammengebunden. Dazu wurden Rosenblüten in zartem Rosé beigefügt und zwar so, dass sie einer Art diagonale Linie formen. Das ist ein außergewöhnliches Design. Verzierungen der Blumen mit Perlen sowie eine weiße Manschette aus Tüll und Satin vollenden das floristische Werk und machen den Strauß zum perfekten Accessoire zum Brautkleid in jeder Jahreszeit.

Zartester Hochzeitsstrauß in Hellrosa

Wie kann man jede Braut beschreiben? Jung, schön, zart, liebevoll… All diese Eigenschaften betont am besten dieser hellrosa Hochzeitsstrauß, der pure Zartheit ausstrahlt.

Pure Zartheit: Hochzeitssträuße in Hellrosa

Hochzeitsstrauß hellrosa rosa weiß mit Inka-Lilien, Rosen, Amaryllis

Helles Rosa und dessen pfirsichfarbene Töne sind unglaublich zarte, romantische Farben. Aus Rosen in diesen Schattierungen gelingen die besten Brautsträuße. Die Rosen können mit weißen, gepunkteten Inka-Lilien oder weißen Amaryllis-Blumen komponiert werden, so sieht der Hochzeitsstrauß prächtiger und stilvoller aus. Die Manschette oder die Blumenstängel sind zusätzlich mit weißen Satinbändern und Perlen zu verzieren – für besseren Halt und mehr Glanz. Diese klassischen Brautsträuße sind ideale Accessoires für jede Jahreszeit, aber besonders harmonisch wird damit der Look der Braut im Frühling.

Bunter Hochzeitsstrauß aus Astern und Chrysanthemen

Sehr häufig entscheiden sich Bräute für Blumensträuße in nur einer Farbschattierung, die der Farbpalette der Hochzeit entspricht. Dabei sind bunte Brautsträuße, die alle Farben der Natur ausstrahlen, doch besonders schick und positiv!

Bunter Hochzeitsstrauß für Frühling und Sommer

Hochzeitsstrauß Astern und Chrysanthemen in Gelb, Grün, Weiß, Lila, Rosa

Ein bunter Hochzeitsstrauß ist eine ideale Wahl für die Hochzeit im Frühling und Herbst, wo die Natur mit allen Farben aufblüht. Schauen Sie sich diesen kugelförmigen Brautstrauß an – die Komposition aus hellrosa Rosen mit weißen, grünen, gelben und violetten Astern und Chrysanthemen wirkt sehr leicht, zart und zugleich farbenfroh. Diese Blumen sehen an einem warmen Tag sehr lange frisch aus. Die Manschette aus beigefarbenem Satin ist neutral und kaum zu sehen, gewährleistet aber einen bequemen Halt für die Braut. Ein schicker und praktischer Brautstrauß!

Zarter Hochzeitsstrauß in rosa-roten Schattierungen

Eine zarte und bunte Blumenpracht in der Hand – dies ist das beste Hochzeitsaccessoire für jede Braut. Besonders im Sommer kann man die schönsten, farbenfrohsten Blumen für den Hochzeitstrauß wählen, etwa die Ranunkeln, Inka-Lilien und Rosen.

Hochzeitsstrauß aus Ranunkeln und Inkalilien in Rosa, Pfirsich und Weinrot

Sommerlicher Hochzeitsstrauß rosa, orange, rot aus Rosen, Ranunkeln, Inka-Lilien

Zarte Rosen und Ranunculus-Blumen in den weißen und rosa Schattierungen mit bunten Inka-Lilien sind eine tolle Komposition für einen sommerlichen Hochzeitsstrauß. Darauf können mit weiteren Blüten und Bindereigrün bunte weinrote und grüne Akzente gesetzt werden. Pfirsichfarbene Satinbänder und Kristallketten, die von der Blumenkugel runterhängen, lassen den Brautstrauß lässig, luftig und verträumt wirken. Ein richtiges sommerliches Blumenmärchen!

Bunter Hochzeitsstrauß für den Frühling

Der Frühling erfreut die Menschen mit den zartesten Blüten und Farben. Diese Geschenke der Natur sind unbedingt zu nutzen, wenn es um die Gestaltung der Hochzeit im Frühjahr geht. Genau das wurde bei der Zusammensetzung von diesem herrlich zarten und frischen Brautstrauß gemacht.

Frühlings-Brautstrauß in Lila, Weiß und Rosa

Hochzeitsstrauß lila, rosa, weiß, pfirsich mit Rosen, Eustoma, Krokussen, Inka-Lilien, Nelken

Die Farben lila, rosa und weiß sind die typischen Frühlingsfarben. Diese Farbpalette sollte auch der Frühlings- Hochzeitsstrauß haben. Dabei kann man beliebige Blumen dafür nehmen: die zarten pfirsichfarbenen Rosen, rosa Nelken und Inka-Lilien, lila und weiße Eustoma-Blumen sowie die weißen und rosa Krokusse. Mit diesem Blumenstrauß wird die Braut wie in eine Wolke aus frischen Frühjahrs-Blumen umhüllt sein!

Hochzeitsstrauß aus Orchideen in Weiß und Altrosa

Orchideen sind elegante, stilvolle und wirklich edle Hochzeitsblumen. Dank deren Farbenvielfalt kann man dabei wie ganz bunte und verspielte Blumensträuße, so auch wirklich zarte und vornehme Kompositionen schaffen – wie etwa dieser Hochzeitsstrauß in Weiß und Altrosa.

Rosa-weißer Hochzeitsstrauß aus Orchideen

Hochzeitsstrauß altrosa rosa violett weiß Orchideen

Das traditionelle, reine und helle Weiß ergibt eine perfekte Kombination mit dem romantischen Rosa. Für eine ruhigere Farbpalette kann dabei eine violette Schattierung bzw. das Altrosa gewählt werden. Um den Effekt der besonderen Lässigkeit und Leichtigkeit des Brautstraußes zu erzielen, sollte man statt den eleganten Phalaenopsis-Orchideen die exotischen Sorten Dendrobium oder Oncidium verwenden – so kann die Braut eine richtige zarte Orchideen-Wolke in der Hand halten.