Hochzeitsstrauß mit weißen und tiefblauen Eustoma

Die zartesten Brautsträuße werden meist mit rosa Blumen assoziiert. Aber auch ein Blumenstrauß in kalten Farbtönen kann wirklich zart aussehen — das dank den luftigen Eustoma-Blumen.

Eustoma-Brautstrauß in Weiß und Violett

Hochzeitsstrauß weiß blau lila violett Eustoma Lisianthus

Eustoma bzw. Lisianthus vereint in sich die Pracht der Rosen und die Zartheit der Glockenblumen. Die Farbenvielfalt der Blüten ermöglicht es, einen Hochzeitsstrauß in beliebigem Stil und für jede Jahreszeit zu machen. Die Blumen wirken sehr autark, weshalb man sie durch keine anderen Pflanzen ergänzen muss. Dieser Brautstrauß wurde aus weißen und dunkelblauen, lila schattierten Eustoma gemacht, die eine originelle Farbkombination bilden. Dieser runde Blumenstrauß wirkt luftig, leicht und erfrischend — ein ideales Accessoire für eine romantische Frühling- oder Sommerhochzeit.

Hochzeitsstrauß aus Orchideen in Weiß und Altrosa

Orchideen sind elegante, stilvolle und wirklich edle Hochzeitsblumen. Dank deren Farbenvielfalt kann man dabei wie ganz bunte und verspielte Blumensträuße, so auch wirklich zarte und vornehme Kompositionen schaffen – wie etwa dieser Hochzeitsstrauß in Weiß und Altrosa.

Rosa-weißer Hochzeitsstrauß aus Orchideen

Hochzeitsstrauß altrosa rosa violett weiß Orchideen

Das traditionelle, reine und helle Weiß ergibt eine perfekte Kombination mit dem romantischen Rosa. Für eine ruhigere Farbpalette kann dabei eine violette Schattierung bzw. das Altrosa gewählt werden. Um den Effekt der besonderen Lässigkeit und Leichtigkeit des Brautstraußes zu erzielen, sollte man statt den eleganten Phalaenopsis-Orchideen die exotischen Sorten Dendrobium oder Oncidium verwenden – so kann die Braut eine richtige zarte Orchideen-Wolke in der Hand halten.